onewayphotovoltaik

Menu

Kontakt

Friedrich-Ebert-Straße 47
D-92421 Schwandorf

info@oneway-dienstleistungen.de

T: +49 (0) 9431 7191061
F: +49 (0) 9431 7191062

halle oneway Die Energie
der Zukunft
Stellen Sie hier Ihre unverbindliche Preisanfrage für die Planung, Beratung und Montage einer Photovoltaikanlage für Ihr Eigenheim. Unsere Fachberater prüfen Ihre Anfrage und melden sich so schnell wie möglich bei Ihnen.
Strom Jetzt Termin vereinbaren!
+
0 1200

Projekte

0 12
+

Jahre Erfahrung

0 12
+

Fachpartner

photovoltaikanlage
HERZLICH WILLKOMMEN

Photovoltaikanlagenbau, Beratung, Planung und vor Ort Service

ONE

Nutzen Sie die Kraft der Sonne, um Ihren eigenen Strom zu produzieren und sich von externen Versorgern unabhängiger oder sogar ganz autark zu machen. Unser Fachbetrieb für den Bau von Photovoltaikanlagen verfügt über mehr als 12 Jahre Know-how und Erfahrung in diesem Segment – von der ersten Fachberatung über die Planung und den Einkauf aller notwendigen Komponenten bis hin zur Installation und Inbetriebnahme.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Leistungen

Photovoltaikanlage Fachanbieter

WAY

Beratung

Beratung über alle technischen Aspekte und mögliche staatliche Fördermittel.

Planung

Prüfung der Voraussetzung und Einleitung der nächsten Schritte wie Größe, Dachbelegung und Modulart u.v.m.

Montage

Vertrieb und Fachgerechte Montage von Photovoltaik-Anlagen sowie regelmäßige Wartungsarbeiten.

photovoltaikmontage photovoltaikanlaganbau
photovoltaik wartung technik
photovoltaik montage installation
haus mit photovoltaikanlage
one
Info

Was ist überhaupt eine Photovoltaikanlage?

Fakten

Wir erleben immer wieder, dass es beim Thema Photovoltaikanlage zu Missverständnissen kommt. Denn wenn die Rede auf Solarenergie und Solaranlagen kommt, wissen viele Laien häufig nicht, dass es zwei grundsätzlich verschiedene Arten der Nutzung von Sonnenenergie gibt – die Photovoltaik und die Solarthermie.

Eine Solarthermieanlage wandelt Sonnenlicht in ihren Kollektoren in Wärme um und ist über einen speziellen Kreislauf mit der Heizung des jeweiligen Gebäudes verbunden. Sie kann je nach Auslegung das Heizsystem unterstützen oder die Wärme für das ganze Gebäude liefern.

Eine Photovoltaikanlage hingegen erzeugt mit ihren Modulen elektrischen Strom, der direkt genutzt, ins öffentliche Netz eingespeist oder in einer Batterie gespeichert werden kann. Mit einem intelligenten, modernen System werden Sie auf diese Weise in die Lage versetzt, rund um die Uhr Ihren selbst produzierten Strom für Ihren Energiebedarf im Haushalt, in Ihrem Betrieb oder zum Aufladen Ihres Elektrofahrzeugs einzusetzen.

01

Planung

Faires Fixpreis-Angebot
02

Durchführung

termingerechte Montagearbeiten
03

Abschluss

Schlüsselfertige Übergabe
Hohe Kundenzufriedenheit

Informieren Sie sich jetzt!

SERVICE

Ob Privathaushalt oder Gewerbebetrieb – mit einer Photovoltaikanlage können Sie Ihre Kosten für Strom deutlich senken und sich unabhängiger von externen Versorgern machen. Außerdem ist Strom aus Sonnenenergie umweltfreundlich, denn er wird ohne CO2-Emissionen erzeugt. So schonen Sie Ressourcen und tragen einen Teil zum Klimaschutz bei.

Am besten nehmen Sie heute noch telefonisch oder per Kontaktformular Verbindung mit uns auf, um sich genauer zu informieren und einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Wir beraten Sie ausführlich und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot für Ihre individuelle und maßgeschneiderte Photovoltaikanlage.

Alles aus einer Hand

Unsere Leistungen im Detail​

DETAILS

Damit Sie sich hier auf unserer Webseite einen ersten Eindruck davon verschaffen können, was alles zum Bau einer Photovoltaikanlage gehört, möchten wir Ihnen unsere einzelnen Leistungen genauer beschreiben.

1.Beratung

Nachdem wir bei Ihnen vor Ort die Gegebenheiten besichtigt haben, besprechen wir mit Ihnen Ihr Verbrauchsverhalten bezüglich Strom. Anschließend beraten wir Sie über die Möglichkeiten und zeigen Ihnen an Hand Ihres Energiebedarfs eine maßgeschneiderte Lösung auf, die auch Ihrem Budget gerecht wird. Wir erklären Ihnen, welche technischen Komponenten welches Herstellers geeignet sind, und wie Sie sich damit unabgängiger von steigenden Versorgerpreisen machen können.

2.Förderung

Ihre Photovoltaikanlage kann auf zweierlei Art gefördert werden. Zum einen vergibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zinsgünstige Kredite für die Errichtung und Erweiterung von PV-Anlagen im Rahmen ihres Programms "Erneuerbare Energien Standard" (Programm 270). Mit dem Programm 275 fördert sie besonders die Anschaffung von Batteriespeichersystemen.

Die zweite Möglichkeit ist die so genannte EEG-Förderung. Wenn Sie Ihren selbst erzeugten Strom ganz oder teilweise in das öffentliche Netz einspeisen, erhalten Sie eine Einspeisevergütung, deren Höhe auf 20 Jahre festgelegt wird. Allerdings sinkt die Vergütung seit Jahren kontinuierlich, so dass es mittlerweile lohnender ist, die Energie aus Ihrer Photovoltaikanlage selbst zu verbrauchen. Details dazu besprechen wir ausführlich mit Ihnen nach dem jeweils aktuellen Stand.

3.Planung

Wenn Sie sich nach der Beratung entschließen, unseren Betrieb mit dem Bau und der Installation Ihrer Photovoltaikanlage zu beauftragen, machen wir uns an die genaue Planung. Dabei legen wir fest, welche und wie viele Module sie benötigen, wie die Verkabelung mit dem Wechselrichter (er wandelt den erzeugten Gleichstrom in benötigten Wechselstrom um) und die Kapazität des Batteriespeichers auszusehen haben. Ist die Planung abgeschlossen, besorgen wir alle erforderlichen Komponenten und stimmen einen Termin für die Installation mit Ihnen ab.

4.Montage

Wenn der vereinbarte Tag gekommen ist, reisen wir an und beginnen mit der Montage. Diese umfasst das Anbringen einer Unterkonstruktion für die Module, dann die Installation der Module selbst und schließlich die Verkabelung zwischen Dach und Wechselrichter sowie Batteriespeicher im gewünschten Anschlussraum. Der Wechselrichter sollte am besten geschützt innerhalb des Hauses angebracht werden. Es gibt aber auch witterungsbeständige Modelle.

Die Dauer der Montage hängt einerseits von der Größe der Photovoltaikanlage, andererseits von den baulichen Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort ab. Im Durchschnitt können Sie bei gängigen Systemen bis 10 kWp mit einer Bauzeit von einem bis drei Werktagen ausgehen. Wir garantieren Ihnen, dass wir pünktlich und zuverlässig liefern und dass alle technischen Arbeiten absolut fachgerecht ausgeführt werden.

Übrigens kann eine Photovoltaikanlage auch auf einem Flachdach installiert werden. Dazu werden die Module mit einem speziellen Montagesystem schräg aufgestellt und optimal geneigt und ausgerichtet. Allerdings ist für die gleiche Leistung eine etwa doppelt so große Dachfläche nötig wie bei einem Schrägdach.

5.Wartung

Damit Ihre neue Photovoltaikanlage langfristig den optimalen Ertrag an Strom liefert, sollten Sie sie durch unser Serviceteam regelmäßig warten lassen. Da in Deutschland bereits seit den 1990er Jahren Tausende von PV-Anlagen installiert wurden, gibt es ausreichend Erfahrungen, was die Lebensdauer betrifft. Bei regelmäßiger Wartung und guter Pflege kann derzeit mit einer Lebensdauer von ca. 30 Jahren gerechnet werden.

Normale Verschmutzung durch Staub und Autoabgase wird in der Regel durch Regen und Schnee von den glatten Moduloberflächen abgewaschen. Es kann aber bei längerer Trockenheit zu Verkrustungen – vor allem an den Modulrahmen – durch Vogelkot, Sand und Laub kommen. Deshalb ist hin und wieder eine schonende Reinigung durch einen Fachbetrieb wie bei uns empfehlenswert.

Bewertung
bewertung
Kundenzufriedenheit

Bewertungen

Zerifizierte Partner

Fachbetrieb für Photovoltaik

ZERIFIZIERT

Wir legen größten Wert auf eine ausführliche Beratung unserer Kunden, eine saubere Planung und eine fachgerechte Installation aller Komponenten – von den Modulen der Photovoltaikanlage auf dem Dach über die Verkabelung bis zur Aufstellung des Speichers im Keller. Bei der Auswahl der Technik verlassen wir uns ausschließlich auf ausgereifte, langlebige Produkte renommierter Hersteller, die uns als zuverlässigen Partner zertifiziert haben.

1.Wie groß sollte eine Photovoltaikanlage sein?

Bei einem vierköpfigen Standardhaushalt liegt der jährliche Strombedarf etwa zwischen 3.500 kWh und 4.500 kWh. Um diese Energiemenge zu erzeugen, brauchen Sie je nach Zelltyp eine Modulfläche von 30 m² bis 40 m², was einer Anlagenleistung von 5 kWp entspricht. Sollten Sie auch mit Strom heizen, Ihr Warmwasser bereiten oder regelmäßig ein oder zwei Elektroautos aufladen, ist der Verbrauch deutlich höher.

2.Lohnt sich ein Batteriespeicher?

Diese Frage ist ganz klar mit einem “Ja” zu beantworten. Denn die Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaikanlage erhöht sich mit jedem Kilowatt, das Sie selbst verbrauchen. Nun ist es in modernen Haushalten aber so, dass auf Grund von Berufstätigkeit die meiste Energie in den Abendstunden und nach Eintritt der Dunkelheit verbraucht wird, also wenn die Sonne nicht mehr mit voller Kraft scheint. Ein Batteriespeicher erlaubt Ihnen, Ihren Strom genau dann zu nutzen, wenn Sie ihn benötigen.

Sie können den Speicher zwar auch später jederzeit nachrüsten. Aber bei einer Neuinstallation einer Photovoltaikanlage lohnt sich die gleichzeitige Anschaffung, da Kombigeräte günstiger sind und Sie sich außerdem zusätzliche Handwerkerkosten sparen.

3.Tipps zur Einspeisung

Falls Sie sich entscheiden sollten, einen Teil Ihres selbst erzeugten Stroms in das öffentliche Netz einzuspeisen, hier noch zwei Hinweise.

Die gute Nachricht: Ihr örtlicher Netzbetreiber ist durch das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) verpflichtet, Ihren Netzanschluss zu akzeptieren, Ihren Strom abzunehmen und zu vergüten.

Die weniger gute Nachricht: Die Einspeisevergütung gilt als Einnahme und ist deshalb steuerpflichtig. Sie müssen also den Gewinn aus dem Betrieb Ihrer Photovoltaikanlage dem Finanzamt melden. Einzelheiten dazu klären Sie am besten mit Ihrem Steuerberater.

OneWay Dienstleistungen

Das könnte Sie auch Interessieren

Blog

Unverbindliche Beratung
jetzt einholen!

Nehmen Sie Jetzt Kontakt mit uns auf!